Im Ein­kauf sind nicht nur Preis, Qualität und Liefer­zeit ent­schei­den­den Fak­toren, sondern auch eine exakte und termin­gerechte Bedarfs­planung sowie die Verwal­tung von Lager­beständen und Lieferanten. Mit dem Prodatic ERP 2 Modul "Einkauf" optimieren, auto­matisieren und zentra­lisieren Sie den gesamten Beschaffungs­prozess, sorgen dafür, dass dieser effi­zient ab­läuft um nach­haltig Ein­sparungen zu er­zielen.
Ange­fangen von der Aus­wahl der Lieferanten über Preis­vergleiche, Dispositions­vorschläge, auto­matische Bestell­abwicklung, Waren­eingänge, Import- und Retouren­ab­wicklung, Rechnungs­eingangs­kontrolle bis hin zur Steuerung von niedrigen Lager­beständen zur Gewähr­leistung von ausreichender Ver­füg­bar­keit. Alle rele­vanten Daten stehen sofort zur Ver­fügung, damit Sie genau wissen, welche Artikel wann ge­ordert werden müssen.

Download

 

ERP 2 Modul Einkauf:

Auszug aus unserem Leistungsumfang*

Nachfolgende Funktionen sind für Anfragen, Bestellungen und Wareneingänge verfügbar:

  • Übernahme Adressen und Ansprechpartner aus Adressverwaltung
  • Übernahme Lieferantenstammdaten wie Zahlungsbedingungen, Lieferbedingungen, Währungen etc. in die Belege. Daten können in den Belegen individuell geändert werden
  • Schnelle, übersichtliche Positionserfassung durch Nutzung eines Farben-Größen-Grids bzw. Varianten bei allen Belegen
  • Hinterlegung von Staffelpreisen, Preislisten und Rabatten
  • Anzeige von lieferanten- und artikelbezogenem Umsatz und Historie. So kann jederzeit schnell nachgesehen werden, ob und wann der Artikel bereits beim Lieferanten bezogen wurde, in welcher Menge und zu welchem Preis
  • Auswahl der Artikel über Artikelnummer, Artikelbezeichnung, EAN-Code, Lieferantenartikelnummer etc.
  • Anzeige von allen Bestands- und Verfügbarkeitsinformationen, die für die Disposition notwendig sind
  • Verwendung von Textbausteinen
  • Frei definierbare Kopf-, Fuß- und Positionstexte
  • Mehrsprachenfähige Belege
  • Variable Einstellungen für externen Belegversand – Mail, Fax, Briefe an beliebig viele Empfänger

Anfragen, Bestellungen und Wareneingänge

  • Unterschiedliche Bestellarten wie Normal-, Rahmen-, Abrufund Streckenbestellungen
  • Automatische Ermittlung von Zoll- und Bezugskosten unter Berücksichtigung von Lieferant, Artikel und Ursprungsland
  • Preisermittlung über Lieferanten-Artikel-Informationen und Zuordnung der Lieferanten-Artikelnummer. Es sind beliebig viele Lieferanten möglich
  • Anzeige günstigster Lieferantenpreis
  • Bestimmung der Priorität von Lieferanten je Artikel
  • Hinterlegung der Lieferzeiten und Lieferkonditionen, Bestelltext und Bestellnummer je Lieferant
  • Erstellung von Bestellvorschlägen unter Berücksichtigung von Ist-, Mindest- und Sollbestand, bereits bestellter und zugeordneter Mengen. Automatische Erzeugung von Bestellungen
  • Erstellen von Wareneingangsvorschau- und Zusammenfassung zu Vorgängen
  • Kontrolle der Liefertermine und Terminverfolgung mit automatischer Erinnerung
  • Bestellrücksendungen
  • Lieferantenläger, verlängerte Werkbank (EK-Bestellungen mit Bereitstellung eigener Artikel)
  • EK-Bestellungen mit Zutaten / Konsi-Lager
  • Rechnungseingangskontrolle
  • Import (Vorgänge, Schiffstermine, Währungskontrakte) - Importvertragskontrolle 

Artikel-Lieferanten-Zuordnung
Artikel-Lieferanten-Zuordnung

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Optimierung des Beschaffungsprozesses
  • integrierter Bestellprozess von Anfrage über Bestellvorschläge und Bestellungen über den Wareneingang bis hin zur Rechnungs­eingangs­kontrolle
  • Transparenz der Kosten
  • Dispositionsvorschläge
  • genaue Bedarfsplanung
  • Belegaustausch per EDI
  • durchgängige, unternehmensweit einheitliche Prozesse
  • Kostensenkung durch effizienten Bestellprozess
  • niedrige Lagerbestände bei ausreichender Verfügbarkeit
  • termingerechte und zuverlässige Beschaffung
Bestellungen
Bestellungen
*Leistungsumfang enthält Optionen